Zelten mit Kind – ein Traumurlaub

Wir waren letztens ein paar Tage zelten. Inklusive Regen (aber nur ab und an). Letzens hat mein Sohn hier zu Hause einen Reißverschluss zugemacht und dann gelächelt und gemeint „Das Geräusch mag ich. Das erinnert mich an unseren Urlaub. Es hört sich an wie wenn man das Zelt zumacht.“ – Dabei war das Zelten eher eine Notlösung, da ein anderer Urlaub zu dem Zeitpunkt nicht drin gewesen wäre. Aber ein paar Nächte im Zelt, direkt am See, mitten in der Natur, tagsüber am Wasser oder mit dem Rad unterwegs, viel Ruhe und gemeinsame Zeit… diese Eindrücke bleiben und machen die schönen Erinnerungen aus.

Jetzt freuen wir uns schon auf den nächsten Campingausflug!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s